Gehe zu…

RSS Feed

Ein bequemes Essen


Ein bequemes Essen

für die
Vorsteher der verkörperten Gemeinde:
Präsident, Sekretär u. Schatzmeister der ecclesiastichen Verkörperung
und
die christlichen Adlige die in ihrem Kielwasser schwimmen:
eingetragene Theologen, Seminaristen, Akademiker,
Prediger u. Kanzelredner

3. März 2014

1.Kein königliches Leid mit dem König Jesus mitzuteilen. Diese lehnen Jesus als König ab, obwohl er auf dem Thron Davids sitzt, wie Gott durch Eid verhieß, was Petrus zu der Welt am Pfingsten verkündigte, im Betracht auf seiner Auferstehung und Himmelfahrt, siehe Apostelgeschichte 2,30+31. Sie nehmen Jesus nur als Heiland an, der durch den Weihnachtsmann verliebt wird, den alle lieben und der keine Feinde hat, ((Solche werden im Brief Judas geschildert, das vorletzte Buch der Schriften des Neuen Testaments, Vers 4, folgendermaßen: «sie verleugnen unseren alleinigen Herrscher und Herrn Jesus Christus.» Jesus der Weihnachtsmann ist der, dem diese Abtrünnige folgen, nicht dem Jesus, der «alleinige Herrscher und Herr», noch Jesus, der seinen Tempel reinigt. Für diese, der Tempel des Heiligen Geistes ist ein eingetragenes Gebäude oder Anstalt, ein unreiner und unheiliger Ort.))

2.Die Feindschaft, die Gott in 1. Mose 3,15 voraussagte, wird in ihrem Leben nicht wiederspiegelt. Sie vermengen sich mit der heidnischen Welt, haben den Frieden durch Übereinstimmung mit den Feinden Gottes und mit ihren üblen Gesetzen und sie übersehen ihre widerrechtlichen Aneignungen gegen das, was Gott gehört, vor allem: die heilige Ehe, ihre Frucht, Kinder, geborene und ungeborene, und die Gemeinde Gottes, die, richtig gedeutet, heißt Leute, uns, alle Gläubigen, alle eingeschlossen,

3.Keine Trübsal kennen sie,noch jemals wird von ihnen gekannt, wegen der sorgfältigen, politisch richtigen Entscheidungen, die sie treffen, um bei der Güte der Feinde Gottes zu bleiben, die in Stellen der Vollmacht üben, ohne in Betracht zu ziehen, wie übel und gesetzlos die Nation geworden ist. Eine Kanzelrednerin namens Susana sagte von einer staatlich eingetragenen Kanzel bei meinem Hören [auf Spanisch]: «Unsere Kinder an die öffentlichen Schulen Argentiniens zu schicken ist genau wie sie in die Hölle zu schicken,» dennoch sandten sie und ihr Ehemann sie immer noch dahin, wie von Abtrünnigen oder Leuten mit einem ausgebrennten Gewissen erwartet wäre. Die Ersten Christen waren der Meinung, daß die, die ihre Familie nicht versorgen, ärger sind als Heiden. Ein Theologe namens Leo sagte uns: «Wir zeigen die widerchristlichen Kandidaten, die an politische Posten werben, nicht an, wegen unserer eigenen Bequemlichkeit und der Angst vor dem Verlust ((Diese Doppelagenten handeln so, daß die Leute meinen, sie seien auf der Seite Gottes in Fragen der Herrschaft Jesu aber sie zeigen den Betrug, die Lüge und die Sünde des widerchristlichen Zivilmagistrats nicht an aus berufsmäßiger Höflichkeit und der Furcht der Verluste, denn, wenn sie anders handelten, würden sie ihre Vorzugsstelle verlieren und dazu auch vielleicht ihre Staatsangehörigkeit. Ziehen Sie in Betracht den Fall der eingetragenen Gemeinde namens Falls Creek Church [Virginia, USA], die Einrichtung, gemeinlich genannt eine «Kirche», wo diese Worte in 1992 ausgerufen wurden: «Das Abstimmen für Bill Clinton einzulegen wäre eine Sünde gegen Gott zu begehen.» Wegen dieses wahren Ausrufs verloren sie ihr Verkörperungswesen. Ich sprach persönlich mit diesen mutigen Christen bevor sie entzogen wurden. Anderswo, es wurde dem Hn. Snowden der Reisepaß entzogen deswegen, weil er empörende Wahrheiten offenbarte. Soldat Bradley offenbarte andere, abscheuliche, Tod-scheußliche, verborgene Wahrheiten und er ist gegenwärtig in einer Konzentrationslager wegen «Verbrechen» gegen Piraten. Sie, mein lieber Leser, müssen entscheiden, was Gott für gut heißt und was dafür getan werden muß.)).» Eine christliche Adlige namens Victoria erzählte mir sehr entschieden: «Wir sind nicht in Großer Trübsal!»

4.Keine Schwierigkeiten als gute Soldaten des Königs Jesus auszudauern. Sie sind fröhliche, gute Soldaten einer von Menschen gestiftete Anstalt (einer eingetragenen Verkörperung) die, durch einen gesetzmäßigen Vertrag dem Gottwidrigen Staat gehört [siehe: das Buch der Zivilrechte: Schaffen und Abschaffen eines eingetragenen Vereins/ einer Verkörperung staatlicher Vollmacht/ einer juristischen Person]. Als solche, geben sie vor, daß ihnen nichts gehört, wie bei Jesus, Johannes der Täufer, Paulus, usw., anstatt den Frömmlern zu erzählen, daß der Gottwidrige Staat (nicht Gott) der Anfänger und Vollender (der einzige, der die Auflösungsrecht hält) der Anstalt, die sie «die Kirche bzw. Gemeinde» heißen, die nichts weniger ist als der weltweite, mystische Körper des Widerchristus. Diese Auskunft ist esoterisches Wissen, das von den Gemeindemitgliedern zurückgehalten wird, um das Einlegen von Zinzen und Beitragen in den Einsammlungskorp der Verkörperung nicht negativ zu beeinflussen,

5.Sie halten und bieten die Beglaubigungsschreiben der Menschen an, die von der Gebilligungsagenten ihrer kirchlichen Verkörperung ausgegeben werden und sie ernten die Ansehung der Person, die dabei verstanden ist, obwohl die Ansehung der Person bei den Ersten Christen verboten war wie auch von Menschen geschaffte, «geistliche» Beglaubigungsschreiben,

6.Sie werden als ehrliche Fachmänner in der heidnischen, verderbten, gesetzlosen Gesellschaft gesehen und sind mit ihrer Vollmacht angekleidet, gleich wie der Politiker, der Banker, der Chirurg, der Bebes schlachtet und der Besitzer des Nachtlokals, und für ihre Fachverdienste weiß man, daß sie Ehrensolde annehmen und/oder Lohn vom Schatzmeister ihrer Verkörperung,

7.Sie trennen sich nicht von den Feinden Gottes, deswegen nehemen sie das Nummersinnbild der Gottgegenerischen Vollmacht des Widerchristus amtlich an, durch einen unterzeichneten Vertrag, das auf jeden Mensch und seine Kinder gestellt wird, anderswo als das «Kennzeichen des Tieres» anerkannt, und sie sind Ausweiß-tragende Mitglieder der gesetzwidrigen, Christuswidrigen, empörerischen, de facto Nation wodurch sie befähigt sind, für sich ein Bankkonto anzuordnen, Bankverdienste, Arbeitsamtverdienste und Barvorteile der Niederwelt des gestohlenen Geldes, wie Barzahlungen der Sozialsicherheit, Barzahlungen des Ruhestandes, Barzahlungen oder Krediten per Kind, usw. Die Frau des Predigers Antonio erzählte uns: «Das Kennzeichen des Tieres ist überall, sogar auf unseren Kreditkarten, dennoch es befleckt nur unseren Körper, nicht unser Herz!»

8.Sie sind befähigt, die angeblich «gratis» nationale Kindersorge und widerchristliche Programmierung benutzbar zu machen, für alle, die das Kennzeichen des Tieres annehmen und die treue Bürger der widerchristlichen Nation bleiben mit dem Reisepaß zu Tage behalten,

9.Bei der Annahme des Zeichen des Tieres sind sie befähigt, die Kraftwagen der widerchristlichen Regierung zu borgen und mit ihnen zu reisen und transportieren und unbegrenzten Zugang zu alle Kraft der Industrialischen Revolution zu haben,

10.Sie werden weder nach Waco, Texas reisen [Andeutung an das Konzentrations- und Vernichtungslager, 1993, das Mt. Carmel hieß] noch anderswohin um wider die mannigfaltigen Mord- und Vernichtungsschwadrone der widerchristlichen Regierung zu stehen, wobei sie sicher verhaftet worden wären, dämonisiert worden wären durch den Nachrichtendienst UND von mit-dem-Staat-eingetragenen Christen, und vielleicht würden sie alles verlieren, weil die Zielaussage ihres Hauptquartiers, in Übereinstimmung mit dem widerchristlichen Versorger der Verkörperung, es nicht erlaubt, obwohl sie an die Wand anschlagen, daß sie der Leute auf beiden Seiten einer Streitlinie helfen. Es ist eine Lüge und ist nur wahr, wenn der Streit nicht zwischen Gott und dem Versorger ihrer Verkörperung ist. ((Mein Helfer und christlicher Bruder, Olaitan Oyetunbi, und ich wurden vom F.B.I. falsch verhaftet am militärischen Stützpunkt außerhalb des Mt. Carmel Konzentrationslager am 16. April 1993 als wir mit humanitärischen Lebens- und Hilfsmitteln die Linie Überschreiteten unterwegs an die Familien im Sperrgebiet. Wir waren die Guten Samaritaner und die Agenten Washingtons waren die Verbrecher. Drei Tage später entzündeten die Agenten Washingtons den ganzen Häuserkomplex, wodurch sie die multinationale Gruppe, unterderen zwei Duzend Kinder, ermordeten. Wir lieferten unsere Hauptanklage an das Tribunal der Kriegsverbrechen des Weltgerichts [in den Haag, in der Niederlände].)) # #
Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Geschichten ausaufrichtige Kritiken